IUVAVUM - Römersteine im bayrisch-österreichischen Grenzraum

mysqlClass Error 11 in file php/stein.php, line 6:
Error #8192: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead

Altar für die Siegesgöttin

Der erhabenen Victoria stiften Lucius Restitutius Perpetus und Attiania Matrona den Altar für sich und ihre Söhne Restutus und Florinus.
Die Weihinschrift folgt dem üblichen Schema: Auf den Namen der verehrten Gottheit im Dativ folgen die der Stifter und am Schluss die Formel v s l l m für votum solverunt laeti libentes merito, d.h. sie haben ihr Gelübde freudig, gern und nach Verdienst eingelöst.
Über den Anlass für die Aufstellung des monumentalen Altars können wir nur spekulieren. Victoria personifiziert den militärischen Erfolg. Die Stifter geben aber keinen militärischen Rang an. Vielleicht hat hier ein römischer Bürger seine Loyalität gegenüber dem Staat, der ihm die Barbaren vom Halse hielt, ausdrücken wollen ?