IUVAVUM - Römersteine im bayrisch-österreichischen Grenzraum

mysqlClass Error 11 in file php/ort.php, line 5:
Error #8192: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead
Orte > Oberösterreich > Vöcklabruck > Sankt Georgen im Attergau

Sankt Georgen im Attergau

Von der Straße, die von Iuvavum (Salzburg) nach Ovilavis (Wels) führte und deren Verlauf etwa die heutige Bundesstraße 1 folgt, zweigte eine Nebenstraße ab, die über St. Georgen nach Mondsee führte.
Ein in der Ortschaft Walchen, nördlich von St. Georgen, gelegener Turm von quadratischem Grundriß wurde als Römerturm bezeichnet. Obwohl eine sichere zeitliche Einordnung nicht möglich ist, wurde eine Funktion als römischer Wachturm in Erwägung gezogen.
In St. Georgen ist das römische System der Landaufteilung noch in der heutigen Fluraufteilung erkennbar.

Peter Danner

Minimap
Karte zum Vergrößern klicken

Quellen: Winkler 1975, 136.