IUVAVUM - Römersteine im bayrisch-österreichischen Grenzraum

mysqlClass Error 11 in file php/ort.php, line 5:
Error #8192: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead

Babensham

Nördlich von Schnaitsee abseits der Straße von Wasserburg nach Kraiburg/Mühldorf liegt Titlmoos, Gemeindeteil von Babensham. Im Innenraum der Filialkirche St. Pauli Bekehrung, welche in spätgotischer Zeit errichtet wurde und die wohl einen romanischen Vorgängerbau hatte, befindet sich heute ein Grabstein aus dem 3. Jh. n. Chr. Römerzeitliche Einzelfunde (Münzen und eine Fibel) wie auch dieser Grabstein sprechen für eine kleinere Ansiedlung - wohl ein römischer Gutshof - im engeren Umkreis von Babensham/Titlmoos, die bisher jedoch noch nicht archäologisch nachgewiesen werden konnte.

Andrea Krammer

Minimap
Karte zum Vergrößern klicken

Quellen: Obermayr 1974, 41-43, Steffan/Uenze 2003, 104-107, bes. Kat.Nr. 38a, 48, 49, 52 u. 54.